Katrin Deckert

Die Pflanzen sind Begleiter meines Lebens. Schon im Kinderwagen hat mich die sanfte Bewegung der Blätter der Bäume beruhigt und in den Schlaf gewiegt. Als Kind fühlte ich mich wohler in der Natur als unter Menschen.

Später lebte ich meine Liebe zu den Pflanzen sowohl im Beruf als Gärtnerin und im Studium, als auch privat im Garten und auf meinen Spaziergängen.

Nach Jahren wurde mein Zugang zu den Pflanzen immer feiner, je mehr ich bereit war, ich selbst zu sein, ein fühlendes, wahrnehmendes Wesen. Immer deutlicher erlebe ich ihre Heilwirkung und ihre Bereitschaft uns zu unterstützen, wenn wir uns dafür öffnen.

Diese Erfahrungen haben zu meinem Herzens-Projekt geführt, einen Raum für heilsame Begegnungen mit Pflanzen anzubieten.

Mögen viele Menschen durch diese Begegnungen bewusster, heiler und glücklicher werden und damit auch die Welt.“

 

Ausbildungen und Berufserfahrung:

  • Ausbildung zur Landschaftsgärtnerin
  • berufliche Erfahrungsschwerpunkte: Umgestaltung und Pflege privater Gärten
  • Studium Angewandte Kulturwissenschaften: Schwerpunkt Ökologie und Umweltbildung
  • Naturerlebnis-Freizeiten für Kinder
  • pädagogische Arbeit mit Menschen mit psychischer Erkrankung in der Tagesstruktur (Gartengruppe)
  • Ausbildung zur Naturkost-Fachkraft: Beratung und Verkauf im Bioladen
  • Gruppenleitung im Hofladen einer WfbM (Werkstatt für behinderte Menschen)
  • sonderpädagogische Zusatzausbildung für Gruppenleiter in der WfbM
  • ehrenamtliche Tätigkeit als Lehrgangsleiterin für Erste Hilfe Lehrgänge
  • Ausbildung zur Yogalehrerin: Kurse/Einzelunterricht
  • seit 2014 pädagogische Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung
  • seit 2018 Workshops Pflanzen begegnen